YLM

Vorbildlich energieeffizient

City Multi VRF Außengeräte

Die neue Generation der City Multi Außengeräte richtet sich konsequent an der saisonalen Energieeffizienz im Kühl- und Heizbetrieb aus. Sie überzeugt u. a. mit einem erweiterten Leistungsbereich von bis zu 150 kW, 90 m Leitungslänge ab dem ersten Verteiler und einer deutlichen Effizienzsteigerung.

  • Ganzjährige hohe saisonale Energieeffizienz
  • Weltweit erster Aluminium-Flachrohrwärmetauscher in einem VRF-System
  • Erhöhter Heizkomfort während der Abtauung
  • Variable Verdampfungstemperatur

Hohe saisonale Energieeffizienz durch innovative Technologie

Die neuen City Multi-Außengeräte wurden mit Fokus auf saisonale Effizienz entwickelt. So konnte diese im Kühlbetrieb um bis zu 47 % und im Heizbetrieb um bis zu 21 % erhöht werden. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz eines neuen, innovativen Aluminium-Flachrohrwärmetauschers mit vergrößerter Wärmeübertragerfläche und geringerem Druckverlust. Mitsubishi Electric ist der erste Hersteller weltweit, der ein VRF-System mit dieser Technologie ausstattet. Neu ist auch der Hocheffizienzverdichter, dessen Verdichterkennlinie ebenfalls für eine hohe saisonale Effizienz optimiert wurde.

Mehr Komfort

Das Außengerät verfügt über eine variable Verdampfungstemperatur, d. h. sobald sich die Raumtemperatur den eingestellten Sollwerten nähert, wird die Verdampfungstemperatur erhöht. Und damit auch während der Abtauung Heizleistung zur Verfügung steht, wird der in zwei Segmente geteilte Wärmetauscher wechselseitig abgetaut („Comfort Heating“). Für eine einfache Konfiguration können Funktionseinstellungen via Maintenance Tool Software vorgenommen werden.

YLM

Vorbildlich flexibel

City Multi VRF 4‑Wege‑Deckenkassette im Euro‑Rastermaß

Die elegant-flache City Multi VRF 4‑Wege‑Deckenkassette im Euro‑Rastermaß ist ideal für den Einsatz in der Zwischendecke z. B. in Bürogebäuden, Hotels oder Einkaufszentren. Sie zeichnet sich durch einen sehr leisen Betrieb aus und sorgt mit ihrem horizontalen Luftstrom für zugluftfreien Ausblas.

  • Extrem kompakte Bauweise
  • Horizontaler Luftstrom für zugluftfreien Ausblas
  • Einfacher Einbau
  • Hohe Energieeffizienz
YLM

Verringerte Gehäusehöhe und viele Leistungsgrößen

Die Produktpalette umfasst Leistungsklassen von 1,7 bis 6,0 kW. Mit einer Einbauhöhe von nur 245 mm passt die Kassette in enge Zwischenräume. Die Blende füllt ein Deckenelement im Eurorastermaß optimal aus und garantiert damit ein ansprechendes Deckenbild.

Optional mit 3D i-see Sensor für zusätzliche Energieeinsparung

Der optional erhältliche 3D i-see Sensor erfasst die Raumtemperatur bis auf Bodenniveau sowie Anzahl und Position der Personen im Raum. Der Luftstrom wird entsprechend gesteuert, die Belegungsrate berechnet und die Leistung daran angepasst. Wird der Raum nicht mehr genutzt, stellt sich das Gerät auf Wunsch automatisch aus.

Horizontale Luftführung und leiser Betrieb

Der neu entwickelte 3-D-Turbolüfter reduziert den Schalldruckpegel um bis zu 4 dB. Dank der verbesserten Luftstromregelung lässt sich die Ausblasrichtung horizontal einstellen. Die konditionierte Luft zirkuliert indirekt und ohne Zugerscheinung (Coanda Effekt).

Montagehilfe und kein Schraubenverlust

Die Schrauben an Schaltkasten und Blende müssen nicht mehr komplett herausgedreht, sondern nur gelöst werden. Eine temporäre Aufhängung mit Haken an der Blende und Ösen an der Kassette erleichtert zusätzlich die Installation. Die Förderhöhe der Kondensatpumpe wurde von 500 auf 850 mm erweitert. Eine Installationsschablone wird nach wie vor mitgeliefert.

YLM

Vorbildlich dezent

City Multi VRF Kanaleinbaugeräte

Die Kanaleinbaugeräte bieten für jeden Anwendungsfall die geeigneten Spezifikationen. Sie ermöglichen eine variable Durchströmung, servicerelevante Bauteile sind leicht erreichbar, ihre Installationshöhe ist niedrig. Insbesondere die PEFY‑P VMS1‑E Modelle zeichnen sich durch ihre flache Gehäusehöhe von nur 200 mm aus.

  • Geringe Einbauhöhen
  • Statische Pressungen von 5 bis 250 Pa
  • Hohe Service­freundlichkeit
  • Spezielle Funktionen z. B. für die Hotelanwendung

Leiser Betrieb

Dank einer neuen Ventilator-Generation haben die Kanaleinbaugeräte PEFY-P15/20/25VMS1-E einen sehr geringen Geräuschpegel - trotz ihrer geringen Einbauhöhe von 200 mm. Er liegt bei 22 dB(A) in der kleinen Lüfterstufe.

Ideal für Hotels

Das PEFY-VMR-E-L wurde eigens für den Einsatz im Hotelzimmer konzipiert. Auch hier liegt der Schalldruckpegel bei niedrigen 21 dB(A). Standardmäßig befindet sich auf der Innengeräte-Platine ein Kontakt, der direkt vom Kartenlesegerät angesteuert werden kann. Sobald der Gast das Zimmer betritt oder verlässt, wird die Klimaanlage ein- oder ausgeschaltet.

Leistungsfähig und servicefreundlich

Die PEFY‑VMH(S)‑E Modelle mit hoher statischer Pressung und horizontaler Durchströmung kommen insbesondere dann zum Einsatz, wenn lange Luftkanäle ausgeführt werden müssen. Servicerelevante Bauteile wie Lüfterwalze und Lüftermotor sind über eine Revisionsöffnung leicht erreichbar.

YLM

Vorbildlich monovalent

City Multi VRF BC‑Controller

Der BC‑Controller dient als Schaltstelle zwischen Außen- und Innengeräten und ermöglicht das Heizen und Kühlen im Simultanbetrieb. Er verteilt das Kältemittel entsprechend den Anforderungen zum Heizen im gasförmigen oder zum Kühlen im flüssigen Zustand.

  • Ermöglicht Heizen und Kühlen im Simultanbetrieb
  • Schaltstelle zwischen Außen- und Innengeräten
  • Energiesparender Betrieb mit Wärme­rück­gewinnung
  • Patentierte Technologie
YLM

Das Herzstück der R2-Technologie

Der BC‑Controller ist ein zentraler Kältemittelverteiler, der als gemeinsame Schaltstelle zwischen Außen- und Innengeräte gesetzt wird. Er funktioniert nach dem Funktionsprinzip der 2‑Leitertechnik (R2‑Technologie).

Die R2‑Technologie, das heißt sowohl flüssiges als auch gasförmiges Kältemittel in einer gemeinsamen Rohrleitung zu führen, ist weltweit einzigartig und patentiert. Möglich wird das, indem sowohl Druck als auch Temperatur in den Verbindungsleitungen zwischen Außengerät und BC‑Controller präzise gehalten werden.

Intelligente Wärme­rück­gewinnung

Der Kälte­mittel­verteiler bildet mit dem Außengerät eine kälte- und regelungs­technische Einheit und ermöglicht so die Wärme­rück­gewinnung. Im gleichzeitigen Heiz- und Kühlbetrieb der Anlage wird dafür nach den zwei Betriebszuständen „überwiegender Heizbetrieb“ oder „überwiegender Kühlbetrieb“ unterschieden. Überschüssige Wärme aus einem Raum mit Kühlbedarf wird über das R2‑System einem anderen Raum mit Wärmebedarf zugeführt.

Geringer Montageaufwand

Bis zu 50 Innengeräte können über BC‑Controller mit nur einem Außengerät verbunden werden, bei nur zwei Rohrleitungen. Bei der Montage mit zwei Rohrleitungen sind weniger Lötstellen erforderlich. Somit sind auch weniger Verbindungspunkte im System und Leckage‑Gefahren geringer. Beim R2‑System können bis zu 950 m Rohrleitung verbaut und maximal 2.000 Innengeräte zentral gesteuert werden.

YLM

Vorbildlich kombiniert

Hybrid BC‑Controller

Der Hybrid BC‑Controller ist das Herzstück des Hybrid City Multi‑Systems – dem weltweit ersten 2‑Leitersystem, das die Vorzüge eines direktverdampfenden mit denen eines wassergeführten Systems kombiniert. Der Hybrid BC‑Controller verfügt über Platten­wärme­tauscher, in denen der Wärmeaustausch zwischen Kältemittel und Wasser stattfindet.

  • Deutlich geringere Kältemittelmenge
  • Höhere Energieeffizienz durch Wärme­rück­gewinnung
  • Individueller Komfort durch simultanes Kühlen und Heizen
  • Wartungsarmer und sicherer Betrieb

Das Beste aus zwei Welten

Der Hybrid BC‑Controller übernimmt den Wärmeaustausch zwischen kältemittelgeführtem Außenkreislauf und wasserbasiertem Innenkreislauf. Der Hybrid BC‑Controller ist zentraler Bestandteil des HVRF-Systems, bestehend aus einem R2‑Außengerät der City Multi‑Serie, dem Hybrid BC‑Controller und speziellen Innengeräten, die mit einem Wasserregister ausgestattet sind.

Wärmeaustausch zwischen Kältemittel und Wasser

Zwischen dem Außengerät und dem Hybrid BC‑Controller dient Kältemittel als Energieträger. Ab dem Hybrid BC‑Controller wird konditioniertes Wasser zu den Innengeräten geführt, die speziell mit einem Wasserregister ausgestattet sind. Die integrierten invertergeregelten Pumpen fördern das Wasser bis zum letzten Innengerät in bis zu 60 m Entfernung. Dabei passen die Pumpen die umlaufende Wassermenge je nach Leistungsbedarf individuell an. Jedes einzelne Innengerät kann unabhängig im Heiz- oder Kühlmodus betrieben werden.

Für hohe Effizienz- und Komfortanforderungen

Das Hybrid City Multi‑System wurde speziell für die Ansprüche moderner Gebäudearchitektur mit hohen Effizienz- und Komfortanforderungen entwickelt, wie zum Beispiel Bürogebäude oder Hotels.

YLM

Vorbildlich

HVRF Außengeräte

Die Außengeräte der R2- (luftgekühlt) und WR2-Serie (wassergekühlt) zeichnen sich durch eine große Leistungsbandbreite, Spitzenwerte bei der Energieeffizienz und hohe Betriebssicherheit aus. Ihr invertergeregelter Kompressor verfügt über eine nahezu stufenlose Regelung und stellt nur die tatsächlich im Gebäude benötigte Leistung zur Verfügung. Im Zusammenspiel mit dem Kältemittel R410A werden beste Effizienzwerte erreicht. Die Geräte lassen sich über diverse Schnittstellen an Gebäudemanagement-Systeme anschließen.

  • Geräteserien PURY-EP, PURY-P und PQRY-P
  • Baugrößen mit 22,4 kW – 56,0 kW Kälteleistung und 25,0 kW – 63,0 kW Heizleistung
  • Die Kommunikation zwischen Außengerät und Innengeräten erfolgt über den M-Net-Datenbus
YLM

product_8_content

product_8_content

YLM

Vorbildlich behaglich

HVRF Innengeräte

Dank einer großen Bandbreite an Innengeräten lassen sich Räumlichkeiten aller Art mit dem Hybrid City Multi-System klimatisieren. Sowohl die 4-Wege-Deckenkassetten als auch die Kanaleinbau- und Truhengeräte zeichnen sich durch ihre kompakten Maße aus, die sich leicht in die unterschiedlichsten Einbausituationen einfügen. Darüber hinaus bringen sie durch ihren leisen Betrieb, eine hohe statische Pressung und variable Luftstromregelungen sowie viele weitere Zusatzfunktionen alles mit, was ein komfortables, energieeffizientes und betriebssicheres System braucht.

  • Flüsterleiser Betrieb
  • Angenehm behaglich durch milde Ausblastemperaturen
  • Integration in unterschiedliche architektonische Konzepte

product_11_content

product_11_content

YLM

Vorbildlich komfortabel

City Multi VRF lokale Fernbedienung

Die lokalen Fernbedienungen von Mitsubishi Electric schaffen nicht nur Komfort auf Knopfdruck. Sie zeichnen sich auch durch eine Vielzahl intelligenter Funktionen aus. Die Sensoren der PAR‑U02MEDA beispielsweise erkennen, ob Personen im Raum sind und passen die Klimatisierung perfekt darauf an.

  • Menüführung in acht Sprachen
  • Timerfunktionen für die individuelle Programmierung
  • Dual Setpoint Funktion für individuelle Sollwertvorgabe für den Kühl- und Heizbetrieb
  • Benutzerfreundliche Bedienung und modernes Design
YLM

Komfort auf Knopfdruck

Die Bedienung der lokalen Fernbedienungen ist einfach und intuitiv. Klare Symbole auf den Tasten und Displays führen den Benutzer anschaulich durch das Menü. Betriebszustände werden klar signalisiert. Für größere Räumlichkeiten können mehrere Innengeräte zu Gruppen zusammengeschlossen und gleichzeitig bedient werden.

Intelligente Funktionen, einfache Bedienung

Die PAR‑32MAA ist die ideale Wahl für alle Anwender, die eine einfache und bequeme Steuerung in dezentem, modernem Design schätzen. Sie vereint übersichtlich sämtliche Funktionen auf engstem Raum. Das hochauflösende Display mit Hintergrundbeleuchtung ist bei allen Lichtverhältnissen gut lesbar.

Die lokale Fernbedienung PAR‑U02MEDA zeichnet sich insbesondere durch ihre intelligenten Funktionen aus. Sensoren erkennen die Tageslichtintensität sowie die Anwesenheit von Personen im Raum und schalten die Klimatisierung in den entsprechend gewünschten Betriebsmodus. Ist der Raum ungenutzt, wird der Energiesparmodus aktiviert. Über den großen Touchscreen ist die Steuerung kinderleicht zu bedienen. Zusätzlich wird der aktuelle Betriebsmodus durch Farb‑LEDs signalisiert.

Die kompakte Fernbedienung PAC‑YT52CRA wurde speziell für Hotelzimmer konzipiert. Um die Bedienung so einfach wie möglich zu gestalten, werden nur die wesentlichen Grundfunktionen bereitgestellt. Weitere individuelle Funktionssperren sind möglich. Das Display besitzt eine komfortable Hintergrundbeleuchtung. Damit kann die Fernbedienung überall dort eingesetzt werden, wo sie von häufig wechselnden Personen bedient wird.

YLM

Vorbildlich intelligent

City Multi VRF Zentralsteuerung

Mitsubishi Electric eröffnet alle Möglichkeiten einer komfortablen und intelligenten Steuerung von Klimatisierungssystemen. Die AE‑200E – als nur eine Variante der vielseitigen zentralen Steuerungslösungen – kann bis zu 200 Innengeräte einzeln oder in einer Gruppe verwalten. Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche auf einem 10,4" großen, hintergrundbeleuchteten Touch‑Panel.

  • Webfunktionalität
  • Individuelle Energiekostenabrechnung
  • Lösungen für die Steuerung von bis zu 2.000 Innengeräten
  • Einbindung in übergeordnete Gebäudeleittechnik

Perfektes Klima­management

Mit zentralen Fernbedienungen für City Multi Systeme erfolgt die Bedienung und Überwachung der Klimatisierung mehrerer Räume bis hin zu komplexen Gebäuden mühelos. Das Klima­management kann in die Gebäude­leit­technik integriert werden und erfasst detailliert den Energie­bedarf von Gebäuden und Räumen. Mit einem Tastendruck, Klick oder Fingertippen lassen sich so bis zu 2.000 Innengeräte bedienen. Alles von einer zentralen Stelle aus und mit einem Blick auf den Bildschirm, das Tablet oder Display. Sämtliche zentralen Steuerungs­systeme sind netzwerkfähig und bieten auf Wunsch auch die Bedienung im Webbrowser Ihres PCs. Mit einem Telefonanschluss oder dem Internet ist das auch weltweit möglich.

Komfortable Verwaltung

Die City Multi VRF Zentralsteuerung AE‑200E verfügt über ein 10,4" großes, hintergrundbeleuchtetes Touch‑Panel, mit dem sich die angeschlossenen Innengeräte auf einer grafischen Oberfläche zentral bedienen lassen. Die Systemkonfiguration wird – auf Wunsch auch mit dem individuellen Grundriss des Gebäudes – übersichtlich und klar visualisiert. Mit einem Blick erkennen Sie den Betriebszustand einzelner Klimageräte. Der Energieverbrauch wird in übersichtlichen Diagrammen, auch im Web‑Browser, angezeigt und kann nach verschiedensten Parametern verglichen werden.

Serien- und system­übergreifend steuern

Neben den umfassenden Steuerungs­lösungen für VRF‑Systeme bieten zusätzliche Ein- und Ausgangsmodule sowie Schnittstellen zu den anderen Mitsubishi Electric Produktserien und allen gängigen Bus-Systemen eine Vielzahl weiterer Steuerungsoptionen.

Vorbildlich informiert

* Pflichtfelder

Mitsubishi Electric behandelt Ihre persönlichen Daten vertraulich und möchte Sie gerne gelegentlich über Produkte informieren.

1 Ich kann diese Zusage jederzeit widerrufen.